Termine im Oktober 2020:

Bitte beachten Sie mögliche Änderungen bei den einzelnen Terminen.
für Familien barrierefrei Kulinarisches mit Schauspieler

Freitag, 02. Oktober 2020, 17.00 Uhr
Schledehausen

Wieso, weshalb, warum? Historisches Wissen zum Simultaneum in Schledehausen

Vortrag von Dr. Jutta Stalfort, Historikerin, Projektleitung der Ausstellung „Staatskunst, diplomatische Meisterleistung oder politische Intrige?"

Nähere Informationen unter: www.justus-moeser-ausstellung.de

Sonntag, 04. Oktober 2020, 11.30 Uhr – 13.00 Uhr
Varusschlacht im Osnabrücker Land | Museum und Park Kalkriese | Venner Str. 69 | 49565 Bramsche

Justus Möser auf Stippvisite in Kalkriese

Ein vergnüglicher Rundgang mit dem zeitreisenden Justus Möser über das Gelände der Varusschlacht: Justus Möser (Magnus Heithoff) erzählt aus seinem Leben, begegnet rüstigen Römern und klugen Archäologen und spaziert zwischen den Zeiten umher.
Startpunkt: Museumsshop
Veranstalter: Varusschlacht im Osnabrücker Land gGmbH | in Kooperation mit: Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V.
Weitere Informationen: www.kalkriese-varusschlacht.de | kontakt@kalkriese-varusschlacht.de | T 05468-92040
Hinweis: Eingeschränkte Barrierefreiheit (sprechen Sie den Veranstalter gerne an)
Eintritt: 9,50 Euro | 6,50 Euro

Mittwoch, 07. Oktober 2020, 17.00 Uhr
Tuchmacher Museum Bramsche | Mühlenort 6 | 49565 Bramsche

Doch was halte ich mich auf, da ich zum Essen und Trinken gefordert werde?

Genießen wie Mösers Zeiten

Slow Food Osnabrück hat Kochrezepte aus der Zeit Justus Mösers wieder entdeckt und präsentiert seine Ergebnisse.
Veranstalter: Tuchmacher Museum Bramsche
Nähere Informationen zu Kosten etc. und verbindliche Anmeldung bis zum 30.09.2020 unter: www.tuchmachermuseum.de | info@tuchmachermuseum.de | T 05461-94510

Freitag, 09. Oktober 2020, 16.00 Uhr
Sophie Charlotte´s Café – Bistro – Kultur | Schloßstraße 10 | 49186 Bad Iburg

Von Kaffeeluxus, Kaffeeverbot und Kaffeegenuss

Justus Möser und die Kaffeekultur seit dem 18. Jahrhundert in der Region

Vortrag mit Bildern, Harald Preuin, Bissendorf
Zu Justus Mösers Zeiten war der Kaffeegenuss schon weit verbreitet. Der Vortrag beleuchtet Kuriositäten der Kaffeekultur genauso wie regionale Besonderheiten bis heute.
Veranstalter: Sophie Charlotte´s Café – Bistro – Kultur | Schloßstraße 10 | 49186 Bad Iburg | T 05403-6906
Hinweise: Barrierefreier Zugang nach Anfrage (Treppenlift)
Eintritt frei | Um Anmeldung wird gebeten. Bestellungen für Kaffee und Kuchen werden vor Beginn des Vortrags aufgenommen (bis ca. 15.50 Uhr).

Freitag, 09. Oktober 2020, 18.00 Uhr
Ratssitzungssaal im Schloss Fürstenau | Schloßplatz 1 | 49584 Fürstenau

Justus Möser diskutiert mit dem Magistrat

Ein spannendes historisches Streitgespräch zwischen Justus Möser (Magnus Heithoff) und dem Fürstenauer Rat unter Mitwirkung von Schauspielern der Theatergruppe Schwagstorf
Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „Staatskunst, diplomatische Meisterleistung oder politische Intrige?"
Weitere Informationen: www.justus-moeser-ausstellung.de

Samstag, 10. Oktober 2020, 16.00 Uhr
Ortskern Bad Iburg

Von Iburg nach Indien?

Ein vergnüglicher Spaziergang mit Justus Möser

Justus Möser besucht nach circa 300 Jahren Bad Iburg. Der Spaziergang mit Herrn Möser (Magnus Heithoff) führt hinauf zur Klotzbahn am Schloss und zurück in die Schloßstraße. Er erzählt von seiner Flucht, seiner Gesundheit oder auch von Mühlen, Leggen und Postverbindungen.
Startpunkt: Rathaus | Am Gografenhof 4 | 49186 Bad Iburg
Veranstalter: Verein für Orts- und Heimatkunde Bad Iburg e. V. | in Kooperation mit: Café Sophie Charlotte | Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V.
Hinweis: Das Café Sophie Charlotte bietet zum Ausklang mit Herrn Möser Tee, Kaffee und Schokolade sowie Möser-Torte zum Sonderpreis von je 1 Euro an (pro Tasse/Stück).
Nähere Informationen: T 05403-7888908 | b.bertrams@t-online.de

Sonntag, 11. Oktober 2020, 13.30 Uhr
Von Schledehausen nach Fürstenau über Bersenbrück

Drei Perspektiven auf Justus Möser an einem Nachmittag – mit Kaffeetafel

Begleitete Busfahrt mit Ausstellungsführung

Abfahrt: Parkplatz kath. Laurentiuskirche Schledehausen

Im Rahmen der Ausstellung „Staatskunst, diplomatische Meisterleistung oder politische Intrige?"
Nähere Informationen: www.justus-moeser-ausstellung.de

Dienstag, 13. Oktober 2020, 10.00 Uhr
Tuchmacher Museum Bramsche | Mühlenort 6 | 49565 Bramsche

Bändgen und Blümgen

Näh-Werkstatt für Kinder

Kinder nähen mit Sabine Wortmeier eine praktische Küchenschürze mit vielen Extras.
Veranstalter: Tuchmacher Museum Bramsche
Für Kinder ab 9 Jahren
Nähere Informationen und verbindliche Anmeldung bis zum 06.10.2020 unter: www.tuchmachermuseum.de | info@tuchmachermuseum.de | T 05461-94510
Kostenbeitrag: 35 Euro

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 10.00 Uhr
Tuchmacher Museum Bramsche | Mühlenort 6 | 49565 Bramsche

Bändgen und Blümgen

Näh-Werkstatt für Kinder

Kinder nähen mit Sabine Wortmeier eine praktische Küchenschürze mit vielen Extras.
Veranstalter: Tuchmacher Museum Bramsche
Für Kinder ab 9 Jahren
Nähere Informationen und verbindliche Anmeldung bis zum 06.10.2020 unter: www.tuchmachermuseum.de | info@tuchmachermuseum.de | T 05461-94510
Kostenbeitrag: 35 Euro

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 18.30 Uhr
Ratssitzungssaal im Schloss Fürstenau | Schloßplatz 1 | 49584 Fürstenau

Das konfessionelle Miteinander im Spiegel überlieferter Dokumente

Vortrag von Karl-Heinz Dirkmann im Rahmen der Ausstellung „Staatskunst, diplomatische Meisterleistung oder politische Intrige?"
Weitere Informationen: www.justus-moeser-ausstellung.de

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 19.00 Uhr – 21.00 Uhr
Planetarium im Museum am Schölerberg | Klaus-Strick-Weg 10 | 49082 Osnabrück

„Auf unserem Horizonte sichtbare Kometen“

Justus Möser im Planetarium

Multimedialer Vortrag von Dr. Thorsten Ratzka
Was wissen wir heute über die Kometen, die Justus Möser sah? Sind sie noch heute beobachtbar? Wie sind die Berichte von Zeitgenossen Mösers über die Kometen mit unserem heutigen Wissen zu interpretieren?
Veranstalter: Planetarium im Museum am Schölerberg
Weitere Informationen: www.museum-am-schoelerberg.de/planetarium | ratzka@osnabrueck.de
Anmeldung erforderlich unter: Besucherservice, T 0541-3237000
Kosten: 6,50 Euro | erm. 3,50 Euro

Freitag, 16. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Museum im Kloster Bersenbrück | Stiftshof 4 | 49593 Bersenbrück

Justus Möser – ein politisches Vorbild?

Vortrag von Martin Siemsen M. A., Vorsitzender der Justus-Möser-Gesellschaft
Im Rahmen der Ausstellung „Staatskunst, diplomatische Meisterleistung oder politische Intrige?"
Nähere Informationen: www.justus-moeser-ausstellung.de

Samstag, 17. Oktober 2020, 15.00 Uhr
Quakenbrück

Von Weinhandel, Kanälen und Reformatoren

Justus Möser besucht Quakenbrück

Nach Jahrhunderten kommt Justus Möser (Magnus Heithoff) zu Besuch nach Quakenbrück. Entdecken Sie mit ihm gemeinsam das Quakenbrück des 18. Jahrhunderts.
Startpunkt: Am Kessen Ülk und Minchen-Brunnen | Lange Straße, Ecke Bahnhofstraße | 49610 Quakenbrück
Veranstalter: Stadtmuseum Quakenbrück e. V. | in Kooperation mit: Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V.
Weitere Informationen: www.stadtmuseum-quakenbrueck.de
Eintritt frei

Sonntag, 18. Oktober 2020, 11.30 Uhr
Gut Bruche – Saal | Brucher Allee 50 | 49324 Melle

Das Religionsverständnis von Shaftesbury und Möser

Vortrag von Dr. Ludwig von Bar mit musikalischer Begleitung

Veranstalter: Dres. Stephanie und Ludwig von Bar | Musik: Leonard Bökenkamp (Gitarre)
Begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung unter: Ludwig von Bar, Brucher Allee 41, 49324 Melle | ra.barbruche@t-online.de | T 05422-6369
Eintritt frei

Sonntag, 18. Oktober 2020, 13.30 Uhr
Von Fürstenau nach Schledehausen über Bersenbrück

Drei Perspektiven auf Justus Möser an einem Nachmittag – mit Kaffeetafel

Begleitete Busfahrt mit Ausstellungsführung

Abfahrt: Schlossplatz Fürstenau, Parkplatz
Im Rahmen der Ausstellung „Staatskunst, diplomatische Meisterleistung oder politische Intrige?"
Nähere Informationen: www.justus-moeser-ausstellung.de

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Akzisehaus im Museumsquartier Osnabrück | Lotter Straße 2 | 49078 Osnabrück

Justus Möser und die Anfänge der Geschichtsschreibung in Westfalen

Vortrag, Prof. Dr. Wilfried Reininghaus, Münster

Veranstalter: Museumsquartier Osnabrück | Verein für Geschichte und Landeskunde von Osnabrück e. V. | Justus-Möser-Gesellschaft
Weitere Informationen: www.museumsquartier-osnabrueck.de
Eintritt frei

Freitag, 23. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Heimathaus Hollager Hof v. 1656 e. V. | Uhlandstraße 20 | 49134 Wallenhorst

Wack’r Meken bin ick

Justus Möser und das Niederdeutsche

Vortrag von Dr. Reinhard Goltz, Vorstandssprecher und zuvor langjähriger Geschäftsführer am Institut für niederdeutsche Sprache, Bremen | mit musikalischer Umrahmung
Justus Möser sammelte alte Lieder, darunter auch niederdeutsche. Der Vortrag von Dr. Reinhard Goltz wird Justus Mösers Bezug zum Plattdeutschen thematisieren. Für die Musik sorgen die FolkVenner, die zwei von Möser überlieferte Texte neu vertont haben. Für eine kleine Stärkung der Gäste wird gesorgt.
Veranstalter: Heimathaus Hollager Hof v. 1656 e. V. in Kooperation mit den FolkVennern und dem Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V.
Weitere Informationen unter: www.hollager-hof.de | info@hollager-hof.de | T 0172 5643779
Eintritt frei

Freitag, 23. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Museum im Kloster Bersenbrück | Stiftshof 4 | 49593 Bersenbrück

Was verloren ging und was gewonnen wurde

Die Bedeutung der Klosteraufhebung für den Ort Bersenbrück

Vortrag, Dr. Jutta Stalfort, Historikerin, Projektleiterin der Ausstellungen „Staatskunst, diplomatische Meisterleistung oder politische Intrige?"
Nähere Informationen: www.justus-moeser-ausstellung.de

Sonntag, 25. Oktober 2020, 10.00 Uhr
St. Katharinen | An der Katharinenkirche 8 | 49074 Osnabrück

Westfälischer Friede und Justus Möser

Gottesdienst: Der Friedensschluss und Justus Mösers Hochzeit

Anschließend (ca. 11.30 Uhr)
Matinée „Talk unterm Turm"
300 Jahre Justus Möser – Glaube und Kirche mit Prof. Dr. Albrecht Beutel, Universität Münster
Veranstalter: Ev.-luth. St. Katharinengemeinde Osnabrück | in Kooperation mit: Justus-Möser-Gesellschaft
Nähere Informationen unter: www.katharinen-gemeinde.de

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Heimatstuben Dissen | Rosinenstraße 18 | 49201 Dissen

Vom Tabakspinnen zum Zigarrenrollen

Geschichte eines Genussmittels seit der Möserzeit

Vortrag Rolf Spilker, Osnabrück
Rolf Spilker, ehemaliger Direktor des Museums Industriekultur in Osnabrück, berichtet von der steilen Karriere des Tabakkonsums. Zu Mösers Zeit wurden in Osnabrück verschiedene Sorten von Tabak angeboten. Der Vortrag behandelt die Tabakindustrie des 18. und 19. Jahrhunderts in und um Osnabrück. Zum Abschluss sind alle Gäste zur Besichtigung des nahegelegenen Museumsladens Zigarren Wortmann (1907) eingeladen.
Veranstalter: Heimatverein Dissen e. V.
Hinweis: Die Dissener Heimatstuben sind barrierefrei erreichbar (gilt nicht für den Museumsladen).
Eintritt frei

Samstag, 31. Oktober 2020, 20.00 Uhr
Figurentheater Osnabrück | Kleine Gildewart 9 | 49074 Osnabrück

Bis zur letzten Pritsche

Figurentheater von Andreas Pfaffenberger

Kasper übernimmt im Theater die Herrschaft und führt es in die Diktatur. Ergänzt wird das Stück durch einen Vortrag (Termin wird noch bekanntgegeben) zum Thema „Rechtsextremismus, Antisemitismus und ihre Institutionen in Deutschland seit 1945" von Professor Dr. Christoph Rass (Universität Osnabrück). Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „wechselseitig klug und närrisch – Möser – Kasper – Harlekin".
Veranstalter: Figurentheater Osnabrück
Nähere Informationen und Karten: www.figurentheater-osnabrueck.de | info@figurentheater-osnabrueck.de | Kartenverkauf im Büro: Do 10-13 | T 0541-27257

Schirmherr: Ministerpräsident Stephan Weil
Gesamtkoordination:
Medienpartner:
Wir danken für die Förderung
powered by webEdition CMS