Das Programm nach Themen

Bitte beachten Sie mögliche Änderungen bei den einzelnen Terminen.
für Familien barrierefrei Kulinarisches mit Schauspieler

Führungen

Samstag, 23. Mai 2020, 14.00 Uhr
Hilter a. T. W.

Wald- und Grenzgeschichten im Kleinen Berg

Forstgeschichtliche Wanderung auf Justus Mösers Spuren

Die Veranstaltung wird Covid-19-bedingt verschoben. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Forstgeschichtliche Wanderung auf Justus Mösers Spuren
Wanderung von ca. 5 km und Picknick mit Dr. Andreas Mölder
Justus Mösers Wirken hat den Wald entscheidend geprägt, was in den Mischwäldern des Kleinen Berges anhand der Spuren vergangener Waldnutzungen und verborgener historischer Grenzmarkierungen vermittelt wird.
Startpunkt: Wanderparkplatz Südbergstraße (am Waldrand; Koordinaten 52.122879, 8.145781) | 49176 Hilter a. T. W.
Veranstalter: Forschungsprojekt Kleiber – Kleinprivatwald und Biodiversität
Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich | Teilnahme auf eigene Gefahr | Bringen Sie etwas zum gemeinsamen Picknick mit. 

Weitere Informationen: www.nw-fva.de | andreas.moelder@nw-fva.de | T 0551-69401 313

Eintritt frei

 

Samstag, 23. Mai 2020, 14.00 Uhr
Hasefriedhof Osnabrück | Bramscher Straße 103 | 49088 Osnabrück

Jenny von Voigts und ihr Freundeskreis

Spuren auf dem Hase- und Johannisfriedhof

Leider wird die Veranstaltung Covid-19-bedingt entfallen.

Führung mit Ernst Kosche
Ausgehend von der Grabstelle der Mösertochter Jenny von Voigts erschließen sich ihr Freundeskreis und ihre Verwandtschaft durch weitere Grabdenkmäler. Eine Veranstaltung im Programm „Neues Leben zwischen alten Gräbern – Kulturveranstaltungen auf den historischen Friedhöfen in Osnabrück".
Startpunkt: Kapelle Hasefriedhof
Veranstalter: Justus-Möser-Gesellschaft
Kontakt: Stadt Osnabrück Osnabrücker ServiceBetrieb, Eva Güse, guese@osnabrueck.de, T 0541-3232251
Eintritt frei | Spende für die historischen Friedhöfe erbeten

Mittwoch, 27. Mai 2020, 17.00 Uhr
Tuchmacher Museum Bramsche | Mühlenort 6 | 49565 Bramsche

Edelsten Fleiß und beste Arbeit

Die Veranstaltung ist Covid-19-bedingt verschoben auf 2021. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Führung durch die Ausstellung ‚Die Leute sind Goldarbeiter – Justus Möser und das Tuchmachergewerbe in Bramsche'
Veranstalter: Tuchmacher Museum Bramsche
Hinweise: Die Führung findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (10 Personen) statt.
Nähere Informationen und Anmeldung bis zum 22.05.2020 unter: www.tuchmachermuseum.de | info@tuchmachermuseum.de | T 05461-94510
Kostenbeitrag: 5 Euro

Samstag, 20. Juni 2020, 11.30 Uhr – 14.30 Uhr
Rund um Hilter-Borgloh

Borgloh: Kohle für die Saline Rothenfelde – Gläser für die bischöfliche Tafel

Zum 300. Geburtstag von Justus Möser

Die Veranstaltung findet statt! Eine Anmeldung ist verpflichtend unter der unten angegebenen Telefonnummer. 

Wandertour von circa 5 km mit Everose Nepke (zertifizierte Naturparkführerin)
Die Wanderung führt zu den historischen Bereichen einer Glashütte und zum Bergbaufeld zum Abbau von Waeldensteinkohle. Historische, geologische und wirtschaftliche Zusammenhänge und Justus Mösers Haltung dazu werden erläutert.
Start: Hilter-Borgloh, Aussichtsturm Gersberg, Straße „Zur Windmühle", Parkplatz
Veranstalter: UNESCO Geo- und Naturpark TERRA.vita

Hinweise: Verbindliche Anmeldung nötig! Höchstteilnehmerzahl 10. Ein Abstand von 1,50 Meter ist zu wahren. Es werden Name, Adresse und Telefonnummer der Teilnehmer*innen erfasst mit der Verpflichtung seitens TERRA.vita, die Daten nach 3-4 Wochen zu löschen. |

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Verpflegung erforderlich | Teilnahme auf eigene Gefahr

Auskunft und verbindliche Anmeldung: Naturpark TERRA.vita | www.geopark-terravita.de | Everose Nepke | T 0441-36107803
Kosten: Erwachsene 8 Euro | Kinder 7-16 Jahre 3 Euro

Mittwoch, 24. Juni 2020, 17.00 Uhr
Tuchmacher Museum Bramsche | Mühlenort 6 | 49565 Bramsche

Edelsten Fleiß und beste Arbeit

Die Veranstaltung ist Covid-19-bedingt verschoben auf 2021.

Führung durch die Ausstellung ‚Die Leute sind Goldarbeiter – Justus Möser und das Tuchmachergewerbe in Bramsche'
Veranstalter: Tuchmacher Museum Bramsche
Hinweis: Die Führung findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (10 Personen) statt.
Nähere Informationen und Anmeldung bis zum 19.06.2020 unter: www.tuchmachermuseum.de | info@tuchmachermuseum.de | T 05461-94510
Kostenbeitrag: 5 Euro

 

Weitere Veranstaltung zu diesem Thema

Samstag, 27. Juni 2020, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
Nackte Mühle | Östringer Weg 18 | 49090 Osnabrück

Bienen damals und heute

Von Wachsbleiche und Honigstöcken

Leider wird die Veranstaltung Covid-19-bedingt verschoben auf 2021. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Vortrag mit Führung von Katharina Scholten und Wolfgang Runge
Imkern an der Nackten Mühle! Wie war das mit den Bienen zu Mösers Zeiten? Welche Probleme gab es und gibt es? Und was war mit den Wildbienen? Mit einem gemeinsamen Picknick auf der Wiese.
Veranstalter: Lega S Jugendhilfe gGmbH
Hinweise: Am Thema interessierte Kinder sind herzlich willkommen. | Bringen Sie etwas zum gemeinsamen Picknick mit. | Begrenzte Teilnehmerzahl | Außenbereich eingeschränkt barrierefrei, sprechen Sie uns an.
Anmeldung online unter: www.lega-s.de | nacktemuehle@lega-s.de | T 0541-61877
Kosten: 9 Euro

Sonntag, 28. Juni 2020, 11.30 Uhr
Gut Sögeln | An der Lindenallee | 49565 Bramsche

Die ‚Ornamented Farm‘ von Sögeln

Ein Landschaftsgarten aus dem späten 18. Jahrhundert.

Die Veranstaltung wird Covid-19-bedingt verschoben. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Spaziergang mit Führung von Frau von Bock und Polach
Ein geführter Rundgang durch die Parkanlagen rings um Gut Sögeln – eine Entdeckungstour zu exotischen Bäumen und englischer Gartenmode der späten Möserzeit.
Startpunkt: Am Torhaus
Veranstalter: Familie von Bock und Polach
Ansprechpartnerin: Gisela von Bock und Polach | T 0172-4322282

 

Samstag, 04. Juli 2020, 09.00 Uhr
Osnabrücker Land

Mühlen zur Möserzeit

Die Veranstaltung wird Covid-19-bedingt verschoben. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Exkursion unter der Leitung von Prof. Rüdiger Wormuth und Martin Siemsen M. A.
Startpunkt: Niedersächsisches Landesarchiv | Schloßstraße 29 | 49074 Osnabrück
Veranstalter: Verein für Geschichte und Landeskunde von Osnabrück e. V. | Justus-Möser-Gesellschaft
Nähere Informationen: Sommerprogramm des Vereins | http://www.verein-fuer-geschichte-und-landeskunde-von-osnabrueck.de/exkursionen.html

Sonntag, 12. Juli 2020, 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Nackte Mühle | Östringer Weg 18 | 49090 Osnabrück

Wir ernten das flüssige Gold der Honigbienen

Führung mit Picknick

Leider wird die Veranstaltung voraussichtlich Covid-19-bedingt entfallen. Es wird derzeit geprüft, ob der Termin verschoben werden kann.

Wir werden schauen, was die fleißigen Bienen den Sommer über schon eingelagert haben. Wir werden Waben entdeckeln, Honig schleudern und vom süßen Gold der Bienen naschen. Und was war zu Mösers Zeiten das Gold der Bienen?
Veranstalter: Lega S Jugendhilfe gGmbH
Hinweise: Am Thema interessierte Kinder sind herzlich willkommen. | Bringen Sie etwas zum gemeinsamen Picknick mit. | Begrenzte Teilnehmerzahl | Außenbereich eingeschränkt barrierefrei, sprechen Sie uns an.
Information und Anmeldung unter: www.lega-s.de | nacktemuehle@lega-s.de | T 0541-61877
Kosten: 15 Euro | Kinder 7,50 Euro

Sonntag, 19. Juli 2020, 15.00 Uhr – 16.00 Uhr
Piesberger Gesellschaftshaus | Glückaufstraße 1 | 49090 Osnabrück

Bienen am Piesberg

Führung mit dem Imker Golo Martin

Die Veranstaltung findet statt!

Nicht weit vom Osnabrücker Haseuferweg liegt die Straße ‚Wachsbleiche'. Sie markiert eine Gründung aus dem Jahr 1719, die die Wachs- und Honigerzeugung befördern sollte, insbesondere die Gewinnung weißer Kerzen aus dem honiggelben Bienenwachs. Justus Möser hat sich u. a. mit dem Produkt Wachs befasst. Der Imker Golo Martin gibt bei der Führung spannende Einblicke in die Welt von Honig, Wachs und Bienenzucht.
Veranstalter: Piesberger Gesellschaftshaus
Informationen und Anmeldung unter: www.piesberger-gesellschaftshaus.de | info@piesberger-gesellschaftshaus.de | T 0541-1208888
Eintritt: 3 Euro

Sonntag, 02. August 2020, 14.30 Uhr
Museumsdorf Cloppenburg | Bether Straße 6 | 49661 Cloppenburg

Ländlicher Alltag zur Zeit Mösers

Möser-Spur durch das Museumsdorf

Die Veranstaltung findet statt! Eine Anmeldung wird unter der unten angegebenen Telefonnummer dringend empfohlen. Die Besucherzahl ist begrenzt. 

Möser hat sich immer wieder mit den ländlichen Lebensverhältnissen seiner Zeit auseinandergesetzt. Ein anregender Spaziergang auf den Spuren Justus Mösers durch das Museum gemeinsam mit dem stellvertretenden Leiter des Museumsdorfes in Cloppenburg gibt Einblick in die damalige Lebenswirklichkeit.
Veranstalter: Museumsdorf Cloppenburg

Anmeldung unter: 04471-94840
Weitere Informationen: www.museumsdorf.de | info@museumsdorf.de | T 04471-94840
Regulärer Eintritt: 7,50 Euro | erm. 4 Euro | Jugendliche (6-18 Jahre) 2,50 Euro

Mittwoch, 26. August 2020, 17.00 Uhr
Tuchmacher Museum Bramsche | Mühlenort 6 | 49565 Bramsche

Edelsten Fleiß und beste Arbeit

Die Veranstaltung ist Covid-19-bedingt verschoben auf 2021.

Führung durch die Ausstellung ‚Die Leute sind Goldarbeiter – Justus Möser und das Tuchmachergewerbe in Bramsche'
Veranstalter: Tuchmacher Museum Bramsche
Hinweis: Die Führung findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (10 Personen) statt.
Nähere Informationen und Anmeldung bis zum 21.08.2020 unter: www.tuchmachermuseum.de | info@tuchmachermuseum.de | T 05461-94510
Kostenbeitrag: 5 Euro

Freitag, 04. September 2020, 17.00 Uhr – 21.00 Uhr
Nackte Mühle | Östringer Weg 18 | 49090 Osnabrück

Mit Möser Mühlen erleben

Vortrag mit Führung von Rainer Schönlau und Rolf Wessel

Die Veranstaltung findet statt! Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter dem unten angegebenen Link, per Mail oder Telefon.

Wir begehen den Mühlenstandort, wir stärken uns mit Müllers Kost, wir hören Geschichten und fragen nach. Schlag nach bei Möser! ‚Müllers Kost' (im Anschluss an die Führung) ist im Eintritt enthalten, Getränke extra, abschließend folgt der Vortrag.
Veranstalter: Lega S Jugendhilfe gGmbH
Hinweis: Außenbereich eingeschränkt barrierefrei, sprechen Sie uns an.
Informationen und Anmeldung unter: https://lega-s.de/bereich-nackte-muehle/muehlenleben/ | nacktemuehle@lega-s.de | T 0541-61877
Kostenbeitrag: 7,50 Euro

Sonntag, 13. September 2020,
Am Mühlenkamp 22 | 49086 Osnabrück-Voxtrup

Ein Osnabrücker Heuerhaus aus Mösers Zeit

Baustellenbegehung am Tag des offenen Denkmals

Leider muss die Veranstaltung Covid-19-bedingt entfallen. Es wird derzeit geprüft, ob der Termin verschoben werden kann.

Ein relativ unverändertes Heuerhaus aus der Zeit Justus Mösers (1766) verspricht eine spannende Baustellenbegehung.
Veranstalter: Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Hinweise: Begehen auf eigene Gefahr, bitte an entsprechende Kleidung denken.
Nähere Informationen zu Uhrzeit etc.: www.denkmalschutz.de/denkmale-erleben/tag-des-offenen-denkmals.html
Eintritt frei

Sonntag, 20. September 2020, 14.30 Uhr – 15.30 Uhr
Museum Industriekultur Osnabrück | Haseschachtgebäude | Fürstenauer Weg 171 | 49090 Osnabrück

Probleme mit der Erziehung des neuen Menschen

Führung mit Rolf Spilker

Leider muss die Veranstaltung Covid-19-bedingt entfallen.

In seinem „Schreiben über die Cultur der Industrie" äußert sich Möser skeptisch zu den Anforderungen der Arbeit „bey der Fabrik". Er sieht Probleme, „wo die ganze Denkungsart der Einwohner noch nicht dazu gewöhnt ist, alles auf den großen Punct zu leiten." Die Führung erläutert anhand hiesiger Verhältnisse die Auffassung von Arbeit im Wandel von der Agrar- hin zur Industriegesellschaft.
Veranstalter: Museum für Industriekultur Osnabrück gGmbH
Anmeldung erforderlich unter: spilker@osnanet.de | T 0177-8127853
Eintritt frei

Mittwoch, 23. September 2020, 17.00 Uhr
Tuchmacher Museum Bramsche | Mühlenort 6 | 49565 Bramsche

Edelsten Fleiß und beste Arbeit

Die Veranstaltung ist Covid-19-bedingt verschoben auf 2021.

Führung durch die Ausstellung ‚Die Leute sind Goldarbeiter – Justus Möser und das Tuchmachergewerbe in Bramsche'
Veranstalter: Tuchmacher Museum Bramsche
Hinweis: Die Führung findet nur bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (10 Personen) statt.
Nähere Informationen und Anmeldung bis zum 19.09.2020 unter: www.tuchmachermuseum.de | info@tuchmachermuseum.de | T 05461-94510
Kostenbeitrag: 5 Euro

Mittwoch, 30. September 2020, 11.00 Uhr – 14.30 Uhr
Rund um Hilter-Borgloh

Borgloh: Kohle für die Saline Rothenfelde – Gläser für die bischöfliche Tafel

Zum 300. Geburtstag von Justus Möser

Die Veranstaltung muss leider ausfallen. Sie wird im Jahr 2021 nachgeholt. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Eine Anmeldung ist dringend erforderlich!

Wandertour von circa 5 km mit Everose Nepke (zertifizierte Naturparkführerin)
Die Wanderung führt zu den historischen Bereichen einer Glashütte und zum Bergbaufeld zum Abbau von Waeldensteinkohle. Historische, geologische und wirtschaftliche Zusammenhänge und Justus Mösers Haltung dazu werden erläutert.
Start: Hilter-Borgloh, Aussichtsturm Gersberg, Straße „Zur Windmühle", Parkplatz
Veranstalter: UNESCO Geo- und Naturpark TERRA.vita
Hinweise: Verbindliche Anmeldung nötig! Höchstteilnehmerzahl 10. Ein Abstand von 1,50 Meter ist zu wahren. Es werden Name, Adresse und Telefonnummer der Teilnehmer*innen erfasst mit der Verpflichtung seitens TERRA.vita, die Daten nach 3-4 Wochen zu löschen. |

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und Verpflegung erforderlich | Teilnahme auf eigene Gefahr

Auskunft und Anmeldung: Naturpark TERRA.vita | www.geopark-terravita.de | Everose Nepke | T 0441-36107803
Kosten: Erwachsene 8 Euro | Kinder 7-16 Jahre 3 Euro

Sonntag, 11. Oktober 2020, 13.30 Uhr
Von Schledehausen nach Fürstenau über Bersenbrück

Drei Perspektiven auf Justus Möser an einem Nachmittag – mit Kaffeetafel

Begleitete Busfahrt mit Ausstellungsführung

Die Veranstaltung muss Covid-19-bedingt leider entfallen.

Abfahrt: Parkplatz kath. Laurentiuskirche Schledehausen

Im Rahmen der Ausstellung „Staatskunst, diplomatische Meisterleistung oder politische Intrige?"
Nähere Informationen: www.justus-moeser-ausstellung.de

Sonntag, 18. Oktober 2020, 13.30 Uhr
Von Fürstenau nach Schledehausen über Bersenbrück

Drei Perspektiven auf Justus Möser an einem Nachmittag – mit Kaffeetafel

Begleitete Busfahrt mit Ausstellungsführung

Die Veranstaltung muss Covid-19-bedingt leider entfallen.

Abfahrt: Schlossplatz Fürstenau, Parkplatz
Im Rahmen der Ausstellung „Staatskunst, diplomatische Meisterleistung oder politische Intrige?"
Nähere Informationen: www.justus-moeser-ausstellung.de

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Heimatstuben Dissen | Rosinenstraße 18 | 49201 Dissen

Vom Tabakspinnen zum Zigarrenrollen

Geschichte eines Genussmittels seit der Möserzeit

Die Veranstaltung wird Covid-19-bedingt verschoben auf 2021. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Vortrag Rolf Spilker, Osnabrück
Rolf Spilker, ehemaliger Direktor des Museums Industriekultur in Osnabrück, berichtet von der steilen Karriere des Tabakkonsums. Zu Mösers Zeit wurden in Osnabrück verschiedene Sorten von Tabak angeboten. Der Vortrag behandelt die Tabakindustrie des 18. und 19. Jahrhunderts in und um Osnabrück. Zum Abschluss sind alle Gäste zur Besichtigung des nahegelegenen Museumsladens Zigarren Wortmann (1907) eingeladen.
Veranstalter: Heimatverein Dissen e. V.
Hinweis: Die Dissener Heimatstuben sind barrierefrei erreichbar (gilt nicht für den Museumsladen).
Eintritt frei

Donnerstag, 12. November 2020, 17.00 Uhr
Kulturgeschichtliches Museum | Lotter Straße 2 | 49078 Osnabrück

MÖSER – die begehbare Graphic Novel

Ausstellungsrundgang exklusiv für Girolive-Kund*innen

Leider muss die Veranstaltung Covid-19-bedingt entfallen.

 

Ein Ausstellungsrundgang im Rahmen der Ausstellung "Möser – Eine begehbare Graphic Novel" mit Peter Eickmeyer, Gaby von Borstel und Dr. Thorsten Heese

 

In der Veranstaltung erläutern die Macher*innen von Ausstellung und Graphic Novel, wie aus der ersten Idee eine so unterhaltsame wie lehrreiche Kombination aus Graphic Novel und Ausstellung entstand. Dabei kommt auch die Geschichte Mösers nicht zu kurz. Der Osnabrücker Jurist, Literat und Staatsmann war eine überregional gefragte Persönlichkeit, die über Briefkontakte und Zeitschriftenartikel intensiv kommunizierte und dadurch weit über Osnabrück hinaus bekannt wurde. Mit Lessing, Herder und Goethe hatte „der herrliche Justus Möser" (Goethe) Bewunderer und Kronzeugen, die heute aus der deutschen Geistesgeschichte nicht mehr wegzudenken sind.

 

Veranstalter: Museumsquartier Osnabrück in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Osnabrück

Hinweis: Exklusive Veranstaltung für Girolive-Kund*innen

Anmeldung nur über die Sparkasse Osnabrück möglich: www.girolive.de |0541 / 324-4567

 

Donnerstag, 19. November 2020, 17.00 Uhr
Kulturgeschichtliches Museum | Lotter Straße 2 | 49078 Osnabrück

MÖSER – die begehbare Graphic Novel

Ausstellungsrundgang exklusiv für Mitglieder des Vereins für Geschichte und Landeskunde von Osnabrück

Leider muss die Veranstaltung Covid-19-bedingt entfallen.

Ein Rundgang mit Dr. Thorsten Heese durch die Ausstellung "Möser – Eine begehbare Graphic Novel".

 

Veranstalter: Museumsquartier Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem Verein für Geschichte und Landeskunde von Osnabrück

Hinweis: Exklusive Veranstaltung für Mitglieder des Vereins für Geschichte und Landeskunde von Osnabrück

Anmeldung im Museumsquartier Osnabrück: T 0541 323-2207.

 

Länger laufende Angebote

Montag, 01. Juni 2020 bis Sonntag, 04. Oktober 2020
Venner Mühle | Osnabrücker Str. 4 | 49179 Ostercappeln

Soko Venne: Der Fall ‚Möser – Metzner‘

Ermittlungen zu möglichen Beziehungen des Justus Mösers mit einem Dorf im Osnabrücker Land

Das Ausstellung wird Covid-19-bedingt in das Jahr 2021 verschoben. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Die Ausstellung fragt nach Beziehungen J. Mösers zu dem im 18. Jahrhundert in vielerlei Hinsicht interessanten Kirchspiel Venne. Möser war mit dem Venner Pastor Johann G. Metzner verwandt – kannte er also auch das Dorf und die Gegend? Eine nahezu kriminalistische Spurensuche in der Venner Mühle.
Veranstalter: Heimat- und Wanderverein Venne e. V.
Öffnungszeiten: Sonntags 14 bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung
Hinweise: Führungen für Erwachsene, Familienführung sowie Schulklassenführung mit integrierter Rallye buchbar unter: J. E. Niewedde | niewedde@web.de | T 0173-8616878
Ausstellungseröffnung: Montag, 01.06.2020, 11 Uhr

November 2020 bis Dezember 2021
Osnabrück | Innenstadt

Audio-Stadtrundgang zu Justus Möser

Das Angebot steht unter dem unten stehenden Link zur Verfügung!

Erfahren Sie mehr über Justus Mösers Spuren in Osnabrück.
Entwickelt von Studierenden der Universität Osnabrück unter der Leitung von Prof. Dr. Siegrid Westphal.

 

Das Angebot ist abrufbar unter: https://www.museumsquartier-osnabrueck.de/veranstaltung/moeser-stadtrundgaenge/ 

 

Veranstalter: Universität Osnabrück | in Kooperation mit: Museumsquartier Osnabrück
Weitere Informationen: www.museumsquartier-osnabrueck.de | Prof. Dr. Siegrid Westphal | siegrid.westphal@uni-osnabrueck.de
Angebot kostenlos

Schirmherr: Ministerpräsident Stephan Weil
Gesamtkoordination:
Medienpartner:
Wir danken für die Förderung
powered by webEdition CMS