Das Programm nach Themen

Bitte beachten Sie mögliche Änderungen bei den einzelnen Terminen.
für Familien barrierefrei Kulinarisches mit Schauspieler

Musik

Samstag, 12. September 2020, 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
Gasthaus Linnenschmidt | Hauptstraße 29 | 49179 Ostercappeln-Venne

„Tanzen dehnet die … unbeugsamen Glieder“

Tanzveranstaltung im Saal mit Kaffeetrinken

Zu den Melodien der Tanzsammlung Dahlhoff, die Musik und Tanzschriften aus der Möserzeit überliefert, werden alte Tänze angeleitet. Getanzt werden Kreis-, Reihen- und Paartänze unter Anleitung der Tanzmeisterin Petra Schaffeld. Es spielt die Gruppe FolkVenner.
Veranstalter: Venner Folk Frühling e. V.
Kartenvorverkauf: www.folkfruehling.de | Venne: Gasthaus Linnenschmidt | oder reservieren: info@folkfruehling.de
Hinweis: Um Anmeldung zur Kaffeetafel wird gebeten. Anmeldung im Gasthaus Linnenschmidt, T 05476-255
Eintritt: 12 Euro an der Abendkasse | 10 Euro im Vorverkauf | Kaffee und Kuchen sind nicht im Eintritt enthalten.

Samstag, 19. September 2020, 19.00 Uhr
Schloss Osnabrück | Neuer Graben 29 | 49074 Osnabrück

Johann Sebastian Bach – sechs Brandenburgische Konzerte

Konzert der Neuen Hofkapelle Osnabrück

Die musikalische Zeit, in die Justus Möser hineingeboren wurde
Justus Möser war ein Jahr alt, als Johann Sebastian Bach dem Markgrafen Christian Ludwig von Brandenburg-Schwedt seine Partitur mit dem Titel „Sechs Konzerte mit mehreren Instrumenten" widmete. Bis heute gelten die sechs Brandenburgischen Konzerte als Meisterwerk deutscher Barockmusik.
Musikalische Gesamtleitung: Hille Perl
Veranstalter: Neue Hofkapelle Osnabrück
Weitere Informationen: www.neue-hofkapelle-osnabrueck.de | info@neue-hofkapelle-osnabrueck.de
Vorverkauf: ab 1. Juli 2020 in der Tourist Information Osnabrück, Bierstraße 22, 49074 Osnabrück | T 0541-3232202
Kosten: 15 Euro | 12 Euro

Sonntag, 20. September 2020, 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Piesberger Gesellschaftshaus | Glückaufstraße 1 | 49090 Osnabrück

Bal Folk am Piesberg

Es wird derzeit geprüft, ob die Veranstaltung stattfinden kann.

Zum ersten Mal kommt Bal Folk zum Piesberg. Zur Live-Musik der FolkVenner lernen die Gäste faszinierende Tänze aus dem 18. Jahrhundert. Die zeitgenössische Folkszene hat Hunderte von Tänzen aus der Sammlung Dahlhoff (18. Jh.), d. h. aus der Möserzeit, ausgegraben. Unter Anleitung wird dazu getanzt!
Veranstalter: Piesberger Gesellschaftshaus
Hinweise: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Einfach einsteigen und ausprobieren!
Nähere Informationen und Anmeldung unter: www.piesberger-gesellschaftshaus.de | info@piesberger-gesellschaftshaus.de | 0541-1208888
Eintritt: 10 Euro

Sonntag, 20. September 2020, 19.00 Uhr
Schloss Osnabrück | Neuer Graben 29 | 49074 Osnabrück

Johann Sebastian Bach – sechs Brandenburgische Konzerte

Konzert der Neuen Hofkapelle Osnabrück

Die musikalische Zeit, in die Justus Möser hineingeboren wurde
Justus Möser war ein Jahr alt, als Johann Sebastian Bach dem Markgrafen Christian Ludwig von Brandenburg-Schwedt seine Partitur mit dem Titel „Sechs Konzerte mit mehreren Instrumenten" widmete. Bis heute gelten die sechs Brandenburgischen Konzerte als Meisterwerk deutscher Barockmusik.
Musikalische Gesamtleitung: Hille Perl
Veranstalter: Neue Hofkapelle Osnabrück
Weitere Informationen: www.neue-hofkapelle-osnabrueck.de | info@neue-hofkapelle-osnabrueck.de
Vorverkauf: ab 1. Juli 2020 in der Tourist Information Osnabrück, Bierstraße 22, 49074 Osnabrück | T 0541-3232202
Kosten: 15 Euro | 12 Euro

Sonntag, 27. September 2020, 17.00 Uhr
St. Vincentius-Kirche Bersenbrück | Stiftshof 2 | 49593 Bersenbrück

Die Musik der Zisterzienserinnen

Konzert des Kammerchores Bersenbrück unter Leitung von Regionalkantor Axel Eichhorn

Im Rahmen der Ausstellung "Staatskunst, diplomatische Meisterleistung oder politische Intrige?" 

Weitere Informationen: www.justus-moeser-ausstellung.de

Mittwoch, 30. September 2020, 18.00 Uhr
Averbecks Hof – Kultur- und Begegnungszentrum | Averbecks Hof 5 | 49186 Bad Iburg-Glane

Wack’r Meken bin ick

Justus Möser und das Niederdeutsche

Vortrag von Dr. Reinhard Goltz, Vorstandssprecher und zuvor langjähriger Geschäftsführer am Institut für niederdeutsche Sprache, Bremen | mit musikalischer Umrahmung
Justus Möser sammelte alte Lieder, darunter auch niederdeutsche. Der Vortrag von Dr. Reinhard Goltz wird Justus Mösers Bezug zum Plattdeutschen thematisieren. Für die Musik sorgen die FolkVenner, die zwei von Möser überlieferte Texte neu vertont haben. Für eine kleine Stärkung der Gäste wird gleichfalls gesorgt.
Veranstalter: Heimatverein Glane e. V. | in Kooperation mit: FolkVenner | Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V.
Weitere Informationen unter: www.heimatverein-glane.de | info@heimatverein-glane.de

 

Freitag, 23. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Heimathaus Hollager Hof v. 1656 e. V. | Uhlandstraße 20 | 49134 Wallenhorst

Wack’r Meken bin ick

Justus Möser und das Niederdeutsche

Vortrag von Dr. Reinhard Goltz, Vorstandssprecher und zuvor langjähriger Geschäftsführer am Institut für niederdeutsche Sprache, Bremen | mit musikalischer Umrahmung
Justus Möser sammelte alte Lieder, darunter auch niederdeutsche. Der Vortrag von Dr. Reinhard Goltz wird Justus Mösers Bezug zum Plattdeutschen thematisieren. Für die Musik sorgen die FolkVenner, die zwei von Möser überlieferte Texte neu vertont haben. Für eine kleine Stärkung der Gäste wird gesorgt.
Veranstalter: Heimathaus Hollager Hof v. 1656 e. V. in Kooperation mit den FolkVennern und dem Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V.
Weitere Informationen unter: www.hollager-hof.de | info@hollager-hof.de | T 0172 5643779
Eintritt frei

Sonntag, 08. November 2020, 14.30 Uhr
Museumsdorf Cloppenburg | Bether Straße 6 | 49661 Cloppenburg

Wack’r Meken bin ick

Justus Möser und das Niederdeutsche

Vortrag von Dr. Reinhard Goltz, Vorstandssprecher und zuvor langjähriger Geschäftsführer am Institut für niederdeutsche Sprache, Bremen | mit musikalischer Umrahmung
Justus Möser sammelte alte Lieder, darunter auch niederdeutsche. Der Vortrag von Dr. Reinhard Goltz wird Justus Mösers Bezug zum Plattdeutschen thematisieren. Für die Musik sorgen die FolkVenner aus dem Osnabrücker Land, die zwei von Möser überlieferte Texte neu vertont haben.
Veranstalter: Museumsdorf Cloppenburg | in Kooperation mit: FolkVennern | Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V.
Weitere Informationen: https://museumsdorf.de | info@museumsdorf.de | T 04471-94840
Regulärer Eintritt: 7,50 Euro | erm. 4 Euro | Jugendliche (6-18 Jahre) 2,50 Euro

Schirmherr: Ministerpräsident Stephan Weil
Gesamtkoordination:
Medienpartner:
Wir danken für die Förderung
powered by webEdition CMS